FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum & DSGVO 

3D Drucker
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Off Topic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hab mich mal an einem Mucrielago Frontclip probiert.


Musste ihn mit Support drucken, dadurch wird die Oberfläche leider nicht schön. Die Funktion schränkt das natürlich nicht ein.
Ob er hält? Sprocki wird es zeigen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2886

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Schick, schick,... Hauptsache es hält

... und Spiegel Spiegel. Spiegel brauchen wir eine ganze Alditüte voll, zum verstreuen auf der Bahn. Twisted Evil
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fiddy!
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.11.2002
Beiträge: 6510
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sowas brachen wir Smile Wink

Jetzt noch die Funktion verbessern und eine Ramme intigrieren oder die zusätzlichen verschraubungen ala´"Cartman Ramme"
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cooldragon
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 22.01.2004
Beiträge: 4881

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

gut hast du das gemacht: der Printer wäre auch meine Wahl gewesen, nur eben, habe das Geld anderswo investiert Wink

sogar ein Foschi ist aufgetaucht Surprised Surprised

Irgendwo habe ich noch ein Eric Cartmann gezeichnet... brauchst das File?

cd, Knochen brauchen länger als einer Stunde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Richie
Admin
Admin


Anmeldedatum: 26.11.2002
Beiträge: 12433

BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

Alter, so geil! Ich werd nicht mehr.
P.S.: Gibts auch einen 3D Drucker, der mit Carbon oder Titan druckt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name
knacki
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 18.05.2005
Beiträge: 2101

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Richie hat Folgendes geschrieben:
Alter, so geil! Ich werd nicht mehr.
P.S.: Gibts auch einen 3D Drucker, der mit Carbon oder Titan druckt?


Ich weiß nicht, ob diese Materialien bei den 107 verschiedenen dabei sind? Very Happy
http://3druck.com/drucker-und-produkte/objet/rekord-objet-bietet-uber-100-druckmaterialien-175168/

Aber im ernst. Es gibt schon sehr viele Materialien bzw. Kunstharz-Adaptionen die druckbar sind. Eine Endfestigkeit bei dem Gewicht wie DU es anstrebst wird wohl dann erreicht, wenn die Drucker im Nanobereich arbeiten werden.

Dann könnten bestimmte Strukturen, wie z.B. Nanotubes, die die Kohlefaser z.B. so stabil machen, gleich mitgedruckt werden.
Das könnten wir evtl. noch erleben. Im Mikrometer Bereich sind sie jetzt schon.
http://neuerdings.com/2012/03/12/forschung-mikro-3d-drucker-stellt-geschwindigkeitsrekord-auf/
Die Wafer Belichter zur Chip Herstellung mit der Optik von Zeiss arbeiten schon im Nanobereich.
Wenn diese Techniken sich vereinen - falls es nicht schon längst geschehen ist, kenne mich nicht aus, bin nur interessiert - dann könnte das schneller gehen als man glauben möchte.

Wenn dann irgendwann in Atomgröße "gedruckt" werden kann, sollte alles möglich sein. Auch Dein Titan.

So, meine (laienhafte) Theorie. Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 02.09.2012, 16:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ein SneakPreview auf mein aktuelles Projekt


So soll es mal werden (natürlich mit RC).


Und so sieht es im Moment aus. Da muss ich noch viel Arbeit reinstecken, damit alles zusammenpasst und
sauber funktioniert.
Die Qualität sieht erschreckend aus - ist aber lediglich zu Testzwecken sehr grob und schnell gedruckt.
Und die unwichtige, obere Hälfte habe ich mir ganz gespart.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Speedy24
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 02.03.2008
Beiträge: 437

BeitragVerfasst am: 02.09.2012, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Richie hat Folgendes geschrieben:

P.S.: Gibts auch einen 3D Drucker, der mit Carbon oder Titan druckt?


Na klar, Urformen kann man mit nahezu allen Metallen machen, nennt sich Selektives Laserstrahlschmelzen / Lasersinthern. Zugegeben, eignet sich eher schlecht für den Heimgedarf Sad
Dazu wird Metallpulver in eine Wanne gefüllt, die Kontour wird mit einem Laser abgefahren, ne dünne Pulverschicht drüber, wieder lasern usw. Dadurch sind die wildesten Formen möglich.
Kompetente Adresse dazu: Toolcraft

Gruß, Alex
_________________
xMods, Mini-Z MR-01, 2x Carson Speedy24, GM MiniSR, ABC Indy, ABC Eagle, ABC DTM, ABC DTMx4, 2x Kawada M24 Trip Mate, Fujimi System RS Gr. A und Gr. C, Tamiya Tamtech 962C, Road Racer
ferngesteuert mit KoPorpo EX-1 Mars Type 97R und Type 2000R
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2886

BeitragVerfasst am: 02.09.2012, 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Oooh ein High-Boy Laughing

Du kannst mir schon mal 1x einen Reservieren, cartman Exclamation
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tanis
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 10.03.2003
Beiträge: 2094
Wohnort: Essen. NRW

BeitragVerfasst am: 06.09.2012, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Da schaut man seit langem mal wieder in's Forum und siehe da, hier gibt es immernoch sehr intressante Themen. Ich bin mittlerweile sehr oft in einem FAB-Lab in Düsseldorf und seit kurzem sogar Mitglied in dem zugehörigen Verein. 3D-Drucker sind einfach faszinierend. Ich selbst baue mir zur Zeit eine RepStrap Eigenkonstruktion, da ich mir einen fertigen Drucker nicht leisten kann.... Ok, der Workshop vom Garage-Lab Düsseldorf ist zwar recht preiswert, aber für mich leider im Moment zu viel.

Hier mal der Link, vielleicht hat ja jemand aus dem Forum die Lust und das Geld an dem Kurs teilzunehmen und mit einem fertigen 3D-Drucker nach hause zu gehen.

http://garage-lab.de/ai1ec_event/workshop-wir-bauen-einen-reprap-3d-drucker/

Viele Grüße

--- Lars ---

PS: Wenn mein RepStrap fertig ist, stelle ich mal ein paar Bilder ein.... Bis jetzt hat er den Namen 'phat kid'.... mit den Nema23 Motoren und 25mm THK-Schienen viel mir kein besserer Name ein Wink
_________________
---

Resistance is futile!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 17:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hab meinen Ultimaker mal mit LEDs beleuchtet.


So kann man selbst bei schlechten Lichtverhältnissen das Werkstück gut im Auge behalten.
Konstruiert und Gedruckt habe ich auch viel, z.B. einen Halter für die bekannte Schlüsselbundkamera:


Besteht aus zwei Teilen, die verklebt werden.


Die Kamera wird einfach eingeschoben...


... und wird durch seitliche Clips gehalten.
So kann man die Kamera unter einen Heli hängen, ohne die Bedienknöpfe mit
doppelseitigem Klebeband zuzukleistern.


@ Fiddy
Soll ich dir einen Halter zum Testen mit nach Sprocki bringen? Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fiddy!
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.11.2002
Beiträge: 6510
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 21:06    Titel: Antworten mit Zitat

JAJAJAJAJAJAJAJAJAJAJAJAJA !!!! Smile

Ach ja .... so als Tip - leichter is besser Wink Vieleicht kannste da noch Material weglassen wo es nicht dringend benötigt wird Wink Smile
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 19.09.2012, 23:44    Titel: Antworten mit Zitat

Material weglassen? Kein Problem.


Jede Menge Löcher und die Wände haben lediglich eine 10% Füllung.
Das Gewicht liegt damit bei 9gr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Fiddy!
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.11.2002
Beiträge: 6510
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 20.09.2012, 08:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, das das Gerät das du dir da angeschaft hast schlichtweg - "genial" - ist Smile Von deinen Fähigkeiten damit umzugehen mal abgesehen Wink Top Top Top Top Top
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
myrna
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 29.04.2007
Beiträge: 478

BeitragVerfasst am: 20.09.2012, 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Fiddy! hat Folgendes geschrieben:
Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, das das Gerät das du dir da angeschaft hast schlichtweg - "genial" - ist Smile Von deinen Fähigkeiten damit umzugehen mal abgesehen Wink Top Top Top Top Top


Dem kann ich nur beistimmen - da wird mein Laserschneider gaaaanz klein Surprised .
Noch ein Vorschlag: Öffnungen für die beiden Bedienknöpfe und das Funktionslicht würden eine Bedienung der Kamera im Gehäuse ermöglichen.

Wieviel kostet eigentlich so ein Gehäuse?

Grüße

Ludwig
_________________
Wer korrekte Schreibweisen nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte Schreibweisen in Umlauf bringt,
ist einfach 'ne faule Sau. http://www.deutsch-lernen.com/d_index.php
Hier gehts zu meinem 1. Hobby
www.tierschutz-teneriffa.de.tl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 20.09.2012, 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Die reinen Materialkosten liegen bei ca. 4 Cent pro Gramm (hier also unter 40 Cent).


Zuerst stand eine CNC-Fräse auf meinem Wunschzettel. Aber nach ein paar Wochen des Experimentierens bin ich echt froh, in einen 3D-Drucker statt in eine CNC-Fräse investiert zu haben. Die Möglichkeiten sind gewaltig und Ideen sind ruckzuck umgesetzt. "Mal eben" eine neue Konstruktion auszuprobieren war für mich noch nie so einfach und so bequem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
SVINGO
Händler


Anmeldedatum: 26.01.2005
Beiträge: 3416

BeitragVerfasst am: 21.09.2012, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

bin schwer beieindruckt Surprised
da tun sich ja ganz neue welten auf Rolling Eyes
_________________
www.atomic-shop.de

ACHTUNG bei uns gibt es für alle user 10% Rabat !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 02.10.2012, 23:08    Titel: Antworten mit Zitat


Was Neues: Der originale Team-Sprocki Ständer für die KoPropo Mars
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Garincha1
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 24.02.2003
Beiträge: 2852

BeitragVerfasst am: 02.10.2012, 23:40    Titel: Antworten mit Zitat

In Summe: Blitzsauber, cartman! Ich bin angefixt und werde mir nun beruflich - im Sinne von Experimentalcharakter - einen zulegen!
Favorit momentan: https://store.makerbot.com/replicator2.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8450

BeitragVerfasst am: 02.10.2012, 23:54    Titel: Antworten mit Zitat

Genau den kann man eigentlich nicht empfehlen.
Der Rep2 ist im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich abgespeckt und trotzdem 200$ teurer. Die Features des Rep2 sind im Vergleich zu anderen Druckern der Preisklasse eher Mittelmaß.

Mein persönliches Fazit:
Der sieht wirklich schick aus, ist aber für das, was er kann, einfach 800$ zu teuer.

Hier ist mal eine Übersicht über aktuelle 3D-Drucker mit Specs und Preisen:
http://www.additive3d.com/3dpr_cht.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Off Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de