FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum 

H-t-m: Corona 2,4 GHz DIY: Futaba in Kopropo und MC10
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 20:25    Titel: H-t-m: Corona 2,4 GHz DIY: Futaba in Kopropo und MC10 Antworten mit Zitat

Anlass ist, das jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht in Sachen 2,4 GHz Technik!

PIN Belegung Ko-propo (obere Skizze, Draufsicht auf die Stiftleiste in der FB)


Also schnell mal bei HobbyCity ein Do It You self Modul von Corona inkl. einem 8Ch. Empfänger geordert. Zusätzlich noch drei 4Ch. Empfänger, alles zusammen ca. um die € 80.- inkl. Zoll

Als erstes stelle sich die Frage nach einem Modulgehäuse. Keiner wollte eines seiner abgeben also war der Modell-Eigenbau gefragt und es wurde schnell was gebastellt aus diesen 3mm Bastellplatten aus dem Baumarkt und ein Deckel aus 3mm weißem Acrylglas.
Eine passende Buchsenleiste fand ich im Coputerschrott Wink :

Das 2,4 GHz Corona Modul im Gehäuse und fertig angeschlossen:

Die Unterseite mit der Buchsenleiste:

Das fertige Modul & ein 4Ch. Empfänger:

Moul an seinem Platz:

Test Fahrzeug > Losi Raminator


Eingeschaltet FB Lebt Very Happy Test Runde auf dem (Schul)-hof alles ohne Probleme!!!
_________________
Gruß Carsten


Zuletzt bearbeitet von Carsten am 15.03.2011, 21:44, insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Fiddy!
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 08.11.2002
Beiträge: 6496
Wohnort: Selm

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

Shocked nicht schlecht ... erst recht wenn man den Preis bedenkt was weitere Empfänger kosten sicherlich eine geile Sache Top
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bitte-ein-BIT
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 3429

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Ich sehe schon im Geiste den ersten 2,4 Gigahertz-Propo-Bit Surprised
Kannst du was näheres zur Verkabelung sagen bzw. zeigen? Nur die Pins vom Corona-Modul auf die Kopropo-Pins umlegen???
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 22:38    Titel: Antworten mit Zitat

Also es sind nur drei Kabel: ~ + -

Das PPM Signal von der FB liegt ganz oben, Plus und 2x Minus kann man leicht messen, es liegt genauso viel an wie im Akkus ist (Display). Kurzschlüsse vermeiden sonst nix mehr Fahren. Wink

So sieht das DIY Set aus:
Das silberne ist die Hauptlatine, die kleine Platine oben rechts die LED (rot/grün) und der Taster zum binden! Antenne inkl. Monatge Material! CR8D ist ein 8Kanal Empfänger


Das weiße Kabel ist das PPM Signal
rotes Kabel ist plus
blaues Kabel minus

_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8437

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Oh scheisse, was geiles zum basteln. Und ich bin 900 km von meinem Werkezug entfernt.
Also bitte ausreichend testen und eine Einkaufsliste zusammenstellen, was ich alles für ein 2.4er Kopropo-Modul brauche. Wink

PS:
@Carsten
Seit wann hast du einen Ramminator? Da sind wir ja schon zu dritt in Sprocki. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 24.01.2010, 23:00    Titel: Antworten mit Zitat

Man braucht nur:
-das DIY Set (inkl. 8Ch. Empfänger)
- 3CH. ca. € 7.- oder 4Ch. Empfänger ca. € 13.-
- Material für das Gehäuse Cent Betrag (2 Stücke Aluwinkel 10x10mm, 3mm Basetlplatte aus dem Baumarkt, Schrauben)
- Buchsenleiste PC Schrott war von irgend einem Platinenkabel

...oder man baut das Futaba Modul für die 3pK um. Wink

Nach dem ich Eure gesehen habe, habe ich mir einen Losi mit aller Mühe organisiert, werde den Raminator mal mit nach Sprocki bringen inkl. 2,4 GHz Very Happy
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 23.02.2010, 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

So wieder um ein 2,4 GHz Modul reicher. Laughing

Ich habe mal ein Corona 3Kanal Modul & inkl. 3 Kanal Empfänger für eine Futaba P3k geordert aus China.

Leider sind die Module nicht genormt und jeder kocht sein eigenes Süppchen in der neuen Übertragungstechnik!

-Was habe ich getan Question
erst einmal habe ich herum gegoogelt und mir die PIN Belegung der Futaba Module herausgesucht, die PIN Belegung der Ko propo war mir bekannt. Wink

Das Modulgehäuse besteht aus zähem Rauchacrylglas und ist zweiteilig. Fixiert werden die Gehäusehälften durch 4 sehr dünne Schrauben. leider ist mir schon beim öffnen des Gehäuses eine Schraube abgerissen. Sad
Anschließend bin ich her gegangen und habe die Leiterbahnen durchtrennt vor der Federbuchsenleiste. Babei habe ich festgestellt das sich das Kunststoffgehäuse der Federleiste vorsichtig nach oben abhebeln lässt. So ging es dann schneller. Das + Kabel angelötet und die Masse wieder hergstellt. Die erste Leiterbahn wo das PPM Signal ankommt konnte bleiben. Alles noch einmal durch geprüft Buchsenleistenabdeckung aufgesteckt und getestet. Buh!

Modul scannt Very Happy

Stabilit angerührt und die Federbuchse damit auf die Platine festgeklebt. Ab in den Keller und siehe da, das Modul bindet sich ohne Probleme mit einem 4Kanal Empfänger im Tam Tech Frog. Testfahrt ca. 50m schmaler Kellergang -> ohne Probleme victory






Das Gehäuse musste unten und an der rechten Seite auf der Fräse bearbeitet werden und jeweils 5/10mm mussten abgetragen werden!

Jetzt hat man leider oben einen Spalt von ca. 5mm, also werde ich an der oben Seite des Modulgehäuses noch einen 3mm PS-Streifen anbringen!
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 15:42    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich jetzt das DIY Corona Modul übrig hatte, habe ich diese in eine Graupner MC-10 Knüppel Fernbedienung erfolgreich eingebaut. Very Happy Bilder folgen,...
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
spitfire
RC-Veteran
RC-Veteran


Anmeldedatum: 02.02.2003
Beiträge: 5612

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 17:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ich ha auch irgendwann letztesjahr meine alte Graupner 414 damit umgerüstet Very Happy
_________________
You can´t stand my real Avatar! - And my opinion even fewer.

http://www.crc-oberkirch.de/blog



Nadelfilz #1623

No RCP, No Friends!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 22:10    Titel: Antworten mit Zitat

Bilder:

Binding Taster & Status LED, die Antenne passte noch neben der Standard Antenne hin


In der Mitte ist die Stiftleiste für die Schülerbuchse zusehen, einen passenden Stecker habe ich wieder aus meiner PC- Restekiste.
Ganz rechts sieht man die 2,4GHz DIY Platine, die zwischen dem Steuerknüppel und der Seitenwand gesteckt ist:


Betriebswechsel:
Beim 2,4 GHZ Betrieb entferne ich einfach den Quarz (hoffentlich denke ich auch immer daran, falls ich es eh nochmals nutzen sollte).

Beim 40MHz FM Betrieb ziehe ich einfach den Stecker von der Schülerbuchsenleiste.

Wink
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8437

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 22:34    Titel: Antworten mit Zitat

Das sieht sehr interessant aus. Damit könnte ich dann auch meine FX18 auf 2.4GHz umrüsten, oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Julian
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 26.11.2007
Beiträge: 585

BeitragVerfasst am: 23.03.2010, 23:47    Titel: Antworten mit Zitat

MX-12 sollte dann wohl auch gehen, oder?

mfg Julian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 06:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ja sollte kein Problem sein, ich glaube die FX-18 & auch die MX-12 haben sogar eine eingebaute Schülerbuchse.. Wink
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 08:23    Titel: Antworten mit Zitat

FX-18 umrüsten geht Prima, hab ich schon 2x gemacht (allerdings auf Assan)
Bei meiner kannst jetzt schön umschalten zwischen 35/2.4

http://der-frickler.net/modellbau/elektronic#assan_24ghz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8437

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Assan - Corona...
Die sind zueinander wohl nicht kompatibel, oder? Auf welches System sollte man denn setzen? Sonst muss man in einem Jahr alles wieder auf ein anderes System umfrickeln, weil keine passenden Empfänger mehr lieferbar sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, die 2.4er Systeme sind fast nie kompatibel (außer verschiedene Marken beziehen aus der selben Produktion)

Bei Corona und den diversen billigen HK Systemen wechselt die Technik recht oft, so das diese nach einiger Zeit nicht mehr kompatibel zu sich selbst sind.

Bei Assan blieben bis dato alle Sachen kompatibel zueinander und man bekommt eine große Auswahl an Modulen und Empfängern. Alle Leute mit Assan die ich kenne sind damit ausnahmslos zufrieden. Funktionieren wirklich prima die Sachen.
Was mir auch gefällt ist das Assan bei rcgroups recht aktiv ist und man hier auch Antworten vom Hersteller selbst bekommt. Auch geht der Hersteller teilweise auf Wünsche zu zukünftigen Produkten ein. So soll das sein.

Ich habe meine Entscheidung zu Assan zu gehen noch nicht bereut und hoffe das es noch lange kompatible Empfänger zu kaufen gibt.
Ach ja, ich kaufe diese immer bei
hobbyking.com oder himodel.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2879

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich mir anfangs nicht 100% sicher war, was den Umbau und die anschl. Funktion anging (habe bis jetzt noch keinen Umbau für die Ko propo gefunden) wollte ich es erst einmal mit einem günstigen System ausprobieren. Jetzt weiß ich, das sich die Futaba Module leicht umstricken lassen und ich werde mir wohl auch noch ein zweit System zulegen und da tendiere ich auch zu Assan, denn die haben super kleine Micro Empfänger. Top
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 24.03.2010, 15:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Assan ist da sicher ne gute Wahl!

Ich habe für meine Boote auch das ganz billige HK/eurgle system gekauft, funktioniert prima, nur haben sie das schon wieder geändert mittlerweile. Da ich aber nur ein paar Boote habe und es sicher auch nicht viel mehr werden bin ich für diesen Zweck damit zufrieden. Für 6€ der Empfänger war es einfach ne gute Sache:
http://der-frickler.net/modellbau/elektronic#hobby_king_24ghz

Bei meinen Fliegern bleib ich lieber beim Assan und zahl eben $20 pro Empfänger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Markus_W
.
.


Anmeldedatum: 25.09.2010
Beiträge: 91

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 00:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe noch mal eine Frage zum Umbau des Corona Modul von Futaba auf Ko Propo

Und zwar ist mir nicht so ganz klar wie Ihr verhindert habt das die Pins aus der Fernbedienung die Kontakte auf der Platine berühren!
Bei mir ist es direkt so das beim aufschieben des Moduls ein Kontakt zwischen Pin in Platine besteht, auch ohne dieser kleinen Klämmerchen!
D.h. wenn ich die Klämmerchen dann mit der getauschten Polung bestücke würde es einen Kurzschluss geben!

Hier zwei Bilder:


_________________
Markus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8437

BeitragVerfasst am: 16.01.2011, 00:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe zwar das Problem noch nicht ganz verstanden, aber du musst die Leiterbahnen zu den Klammern auf der Modul-Platine alle durchtrennen. Danach verkabelst du die Modul-Klammern so, dass plus, minus und PPM der FB-Pinne an die richtigen Stelle des Moduls gehen.
Dann ist es egal, ob die Pinne die Platine berühren, denn die Verkabelung des Moduls ist ja wieder richtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de