FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum & DSGVO 

Bauanleitung PropoBit
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 21:00    Titel: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Wie schon im Seesen8-Thread erwähnt, haben Bitte-ein-Bit, Fiddy und ich in einer nächtlichen
5-Stunden-Bastel-Aktion drei proportional steuerbare Bits auf die Beine gestellt.


Massen-Basteln macht Laune!
So ein PropoBit hat ein ganz anderes Fahrverhalten wie normale Bits (logisch) und stellt auch
einen ZZSE in den Schatten. Nur ein Yokomo kommt an die Fahrbarkeit eines PropoBits
heran. Da jeder so ein Bit haben sollte, folgt jetzt unsere Bauanleitung.

Materialliste:
1x Bit (je hochwertiger, desto besser - Lxx oder Microsizer sind zu bevorzugen)
1x Karosserie, je größer desto Platz
1x 40 MHz Microempfänger, z.B. von GWS (Conrad: 245058)
1x zum Empfänger passenden Quarz (Conrad: 245448)
1x Fahrtregler, z.B. als Eigenbau wie den Tanisregler oder ER400 (Conrad: 245059)
1x Microservo (Conrad: 230301)
1x SMD Schalter (Conrad: 704717)
1x extra-kleiner Lipo (45mAh, z.B. PiccoZ-Akku vom XUfo-Shop)

Sonstiges Material, sofern nicht vorhanden:
- 40 MHz FM (nicht AM) Fernbedienung (danke, Carsten)
- passender Senderquarz (gleicher Kanal, wie der Empfängerquarz)
- Lipo-Lader


Hier liegt ein großer Teiler der nötigen Komponenten zum Verarbeiten bereit. Die Gesamtkosten des
notwendigen Materials betragen ca. 75 Euro.

Ok, die Motivation kocht über und der Dremel rotiert schon vor Freude.
Der erste Schritt heisst: "Platz machen"


Alles muss raus. Weg mit den Innereien, den Akku-Kontakten, der Lenkung, den Spulen,
der Elektronik, usw.


Nur der Motor, das Getriebe, die Hinter- und Vorderachse, sowie der Lenkhebel und
Lenkdeckel bleiben über.
BeB läßt noch die Schraube stehen, die den Lenkdeckel fixiert hat. Bei Fiddy und
mir fliegt sie mit raus.


Das Servo wird mit Sekundenkleber mittig in das freigedremelte Bit geklebt. Am besten
am Boden und an der Rückwand der Chassiswanne festkleben, das gibt genug Halt.


Der Lenkdeckel wird um den roten Bereich gekürzt. Es muss aber noch soviel übrig
bleiben, dass die Pivot-Feder nicht rausfallen kann.


An der Lenkstange entfernt man die Feder und den Magneten. Oben drauf wird ein Stück
Plastik geklebt, dass genau in der Mitte einen tiefen, ca. 1mm breiten Schlitz hat. In
diesem Schlitz wird später die Anlenkung laufen, die aus einem Stück Federstahl mit
1mm Durchmesser besteht. Die muss sich in dem Schlitz ohne Widerstand bewegen
können.
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 27.04.2013, 00:12, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 21:01    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat


So sieht die Anlenkung aus, die auf das Servo gesteckt wird.
Nun kann man die Lenkbox wieder zusammensetzen. Ist alles OK, wird sie mit einem Tropfen
Sekundenkleber fixiert.


Das Rolling Chassis ist fertig. Damit ist der mechanische Teil der Arbeit erledigt.
Jetzt geht es an die Elektronik. Im Bild kann man schon die ersten Kupferlackdrähte sehen.
Sie sind am Ein/Aus-Schalter unter dem Motor und an der Ladebuchse vor dem rechten
Hinterrad angelötet.


Der Schalter wird einfach unter das Heck geklebt und die Kabel vorher durch die Öffnungen
in das Chassis gezogen.
Als nächstes wird der Empfänger vorbereitet.


Alle vier JST-Buchsen müssen raus, die brauchen nur Platz. Servo, Regler und Akku werden
nachher direkt an den Empfänger gelötet.
Der rot markierte Bereich wird soweit wie möglich abgeschliffen. Wer will, kann auch die beiden
Anschlussleisten links daneben abschneiden, aber das empfehle ich nur erfahrenen Bastlern nach
dem Studium von Stephan Knokes Umbau-Anleitung.


Beb hat seinen Empfänger verkleinert und auch schon das Servo angelötet. Das Servo wird an
der ersten Position angelötet, der Regler an der zweiten und der Akku an der vierten. Dabei ist
ganz außen am Empfänger die Plus-Leitung, in der Mitte ist Minus und innen der Signal-Anschluss.
Einen Verkabelungsplan reiche ich noch nach. Das ist nicht ganz trivial.


Hier kann man links sehen, dass Regler und Akku mit dem Empfänger verbunden sind.
Der Lipo-Akku steckt seitlich neben dem Servo (gelbes Klebeband). Fiddy (rechts)
hat seinen Lipo und den Regler schon sauber verstaut, es fehlt noch der Empfänger. Der
kommt in die freie Lücke neben dem Servo.
Vor dem Verlöten der Kabel, sollte man direkt die Kabel auf die richtige Länge kürzen. Dabei lieber
die Kabel ein wenig zu lang lassen. Es ist auch sinnvoll, die Rückseiten der Platinen mit Klebeband
zu versehen, damit nicht aus Versehen ein Kurzschluss entsteht.


Wenn man alles verlötet und die Komponenten an die richtigen Stellen gequetscht hat, sollte das
ganze dann in etwas so aussehen.


Der Quarz, der in den Empfänger gesteckt wird, stand zu weit raus. Deswegen wird er einfach
mit Tesafilm umwickelt und vor den Empfänger geschoben. Die Beinchen kann man dann mit
Draht am Quarzhalter des Empfängers anlöten.
Tja, und das war es dann eigentlich schon. Bleibt noch die Suche nach einer passenden Karosserie.
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 28.10.2008, 21:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 21:02    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat


Beb hat als Deckel einen Disney-Bus genommen. Da passt noch jede Menge rein, z.B. für Licht &
Sound.


Fiddys Vorschlag war eine Open-Deck Karo. Dafür muss man aber schon sehr klein bauen.
Das Fahrbild mit dieser Karo ist einfach genial. Ich muss unbedingt mal ein Video machen.

Mein Dank geht an das Sprocki Hardcore-Bastelteam, BeB und Fiddy. Bitte ergänzt, was ich
vergessen habe.

Noch eine Anmerkung zu Motor und Getriebe.
Bei mir haben am besten ein 1.6er Motor und das 12:1er Getriebe funktioniert. Als Reifen verwende ich
Standard-Reifen, die bieten genug Haftung. Zur Erweiterung des Wendekreises kann man am Chassis noch
die eine oder andere Ecke wegfräsen.

Und jetzt möchte ich viele und vor allem noch flachere Nachbauten sehen.
Theoretisch sollte ein Perfection Mini auch passen...
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 27.04.2013, 00:13, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
microsash
Admin
Admin


Anmeldedatum: 28.12.2002
Beiträge: 18893

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 21:37    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Super Anleitung...sollte dann ja auch jeder hinbekommen

Anregungen :

Servo und Antennenkabel evtl auch noch durch dünneren Lackdraht ersetzen ?
Ladebuchse für den Lipo ?
_________________
**** www.crc-oberkirch.de *****

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2889

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 21:47    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Top How to cartman
da wird ja dann nächste Woche die Hölle los sein unten bei Lutz und die Bahn oben leer sein

Aber verwendet doch bitte eine 40MHz FM Fernbedienung AM wird nicht funzen
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
janniz
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 09.06.2003
Beiträge: 1547

BeitragVerfasst am: 28.10.2008, 22:08    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Hach ... scheee. Das erinnert mich an was. Ist jetzt etwa fast genau fünf Jahre her. Muss das Ding echt mal rauskramen



(Lackdraht war mir wohl damals noch unbekannt ...)
_________________
PROTECT ME FROM WHAT I WANT
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 22:41    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Hier habe ich mal ein Vergleichsvideo zwischen einem BoosterBit und dem PropoBit gemacht:

<a target="_blank" href="http://www.team-sprocki.de/images/propobit/propobit.wmv"><img src="http://www.team-sprocki.de/images/propobit/bb_vs_pb.jpg"></a>
<a target="_blank" href="http://www.team-sprocki.de/images/propobit/propobit.wmv">wmv - 6MB</a>


@Sash
Ladebuchse ist schon eingebaut, sitzt auf der Beifahrerseite vor dem Hinterrad (siehe Bild 9). Bis jetzt ist der 60 mAh LiPo auch noch nicht explodiert, obwohl ich ihn mit 100 mA lade - kann aber noch kommen.
Cu-Draht für alle Kabel spart wirklich nochmal eine Menge Platz. Aber dazu waren wir beim Basteln schon zu verwirrt.

@ janniz
Nächstes Seesen = PropoBit-Rennen?
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 27.04.2013, 00:10, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Foschi
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 17.12.2003
Beiträge: 2368

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 08:09    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Dann kann ich ja jetzt weiter basteln
Super Howto... Jetzt fehlt nuch noch der Schaltplan
Mist.... wäre ich dabei gewesen, wäre meiner sicher auch schon fertig
_________________
www.dreirad-werbung.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bitte-ein-BIT
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 3430

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 11:20    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Sehr geniales HowTo!

Hut ab, daß du das um diese Uhrzeit noch geschafft hast zwischen Löten, Basteln und Rumalbern geschafft hast!

Ich habe eigentlich keine Ergänzungen zum Text und den Bildern ... ich habe aber was anderes Feines - den Schaltplan zum nachlöten:


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Foschi
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 17.12.2003
Beiträge: 2368

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 11:45    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Saubär! Das ist das, was mir noch fehlte, aber eigentlich logisch
danke BeB
_________________
www.dreirad-werbung.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 15:45    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Ausgezeichneter Verkabelungsplan!
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Cool
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 23.09.2002
Beiträge: 1777

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 19:27    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Ich hätte da mal 2 Fragen.
Gibt es nicht einen günstigeren 2 Kanal Empfänger. Ich brauche ja nicht unbedingt 4 Kanäle für einen Propo-Bit.

Und welche Maße hat denn der PicooZ Lipo? Geht da nicht auch dieser Lipo von Mikroantriebe. Kostet nur die Hälfte, hat mehr Kapazität und ist nur halb so teuer!

Gruß Joe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 19:38    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Der Mikroantriebe Lipo passt auch.
Ein günstigerer Funk-Empfänger ist mir nicht bekannt - zumindest nicht in der Größe.
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
microsash
Admin
Admin


Anmeldedatum: 28.12.2002
Beiträge: 18893

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 20:01    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Was spricht gegen den ?

http://www.bidproduct.com/part/Product_view_TRANSMITTER%20RECEIVER%20CRYSTAL_30.html
_________________
**** www.crc-oberkirch.de *****

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Cool
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 23.09.2002
Beiträge: 1777

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 20:18    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Hey Sash,

der Receiver sieht aber klasse aus, inkl. Versand nach D $15 = ca. 11,19 Euro klingt spitze.
Leider, leider, habe ich im Moment massive Probleme mit Paypal. Paypal hat echt einen saumäßigen Service. Kann mich seit 2 Wochen nicht sauber in meinen Account einloggen und die können angeblich den Fehler nicht finden.
Somit kann ich den Shop-Link vergessen da ich die Transaktion nicht abschließen kann.
SCHADE!

Gruß Joe

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 20:19    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Den habe ich hier liegen. Ist IMHO zu groß. Selbst nach dem Strippen ist der noch ein wenig größer als der GWS ohne Kürzung.
Hier mal die Abmessungen ohne Strippen:
GWS: 25 x 15 x 7.5
BID: 30 x 16 x 7.4
In einen Bus könnte man den Empfänger vielleicht in das Dach einkleben.
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 31.10.2008, 20:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Joe Cool
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 23.09.2002
Beiträge: 1777

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 20:27    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Hmm... lt. HP von Stephan Knokes Umbau-Anleitung hat der

GWS Empfänger:
L: 25,5mm
B: 16mm
H: 10mm

der Bitproduct Empfänger:

L: 28mm
B: 15mm
H: 7,6mm

Wobei bei dem Bitproduct in den 28mm doch noch die Steckeranschlüsse eingerechnet sind, oder?

/Edit
Danke für die Maße Cartmann. Das ist natürlich schade bei dem schönen Preis

Gruß Joe


Zuletzt bearbeitet von Joe Cool am 31.10.2008, 20:28, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
cartman
Admin
Admin


Anmeldedatum: 19.04.2003
Beiträge: 8459

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 21:41    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Die Maße waren ohne die Stecker. Mit den Kontakten sind es 36x16x7.4. Zusätzlich liegt der Quarzhalter horizontal auf der anderen Seite der Platine. Mit Quarz (ohne Umlöten) und Kontakten sind es dann 47x16x7.4.
Ich schätze mit Umlöten des Quarzes und Kürzen der Platine um die Kontakte und die dazugehörigen Leiterbahnen kommt man auf 25x16.7.4.

Es gibt aber noch eine Alternative bei Bidproduct:
http://www.bidproduct.com/part/Product_view_TRANSMITTER%20RECEIVER%20CRYSTAL_110.html
Der sieht aus wie 25x20x7.
_________________

Another visitor - Stay a while ... stay forever!"


Zuletzt bearbeitet von cartman am 31.10.2008, 21:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
microsash
Admin
Admin


Anmeldedatum: 28.12.2002
Beiträge: 18893

BeitragVerfasst am: 31.10.2008, 21:44    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Den haben wir im CRC mal getestet...hat bisher noch nicht funktioniert. Aber wir probieren nochmal.....
_________________
**** www.crc-oberkirch.de *****

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 01.11.2008, 09:04    Titel: Re: Bauanleitung PropoBit Antworten mit Zitat

Den 2.8g habe ich in 35MHz in meinen kleinsten Fliegern. Geht eigentlich super. Wahrscheinlich habt ihr einen kaputten erwischt.

Christian

_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de