FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum 

JOszi das 10€ Oszi
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC Technik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 09:20    Titel: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

in Ermanglung an einem Oszi haben (Jo)Hannes und ich, aber hauptsächlich (Jo)Hannes, das JOszi entwickelt. Das ist eine Kombination aus Hard- und Software. Es wird eine externe USB-Soundkarte verwendet. Dies hat zwei Gründe:
1. Wenn man einen Fehler macht ist nur der 7€ USB-Dongle kaputt.
2. Um Gleichspannungen mit einer Soundkarte zu messen muss man den Kondensator am Eingang entfernen.


Das Tool ist in Java geschrieben, läuft auf Windos/MacOS/Linux mit JRE's >= 1.5(5.0). Es liegt als .JAR Datei vor, und kann unter Windows per Doppelklick gestartet werden. Sollte dies nicht funktionieren, dann einfach mit "javaw -jar JOszi.jar" starten.

Die aktuellste Version kann immer von (Jo)Hannes Seite heruntergeladen werden: <a target="_blank" href="http://www.der-frickler.net/software">http://www.der-frickler.net/software</a>

Version 0.4:
-Info- und Hilfefenster.
-Einstellungen werden gespeichert.
-komplett über hotkeys steuerbar.
-export von Kurven als png-Datei.

Version 0.3:
-Nullung des Oszi.
-Kalibrierung mit 5V, somit absolute Messungen möglich.

(Jo)Hannes und LazyZero[img][/img]
_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.


Zuletzt bearbeitet von LazyZero am 30.12.2010, 21:29, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 09:25    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Modifikationen an USB-Soundkarte

Die PD552 Usb Soundkarte gibt es bei ebay für ca. 7€ inkl. Versand. Der Stick ist in wenigen Schritten so modifiziert, dass man damit auch Gleichspannungen noch vernünftig gemessen werden können. Das obligatorische Öffnen des Gehäuses ist durch die Verarbeitung ein Kinderspiel.



Zuerst müssen die zwei Klinkenbuchsen ausgelötet werden. Anschließend noch den Kondensator C8 auslöten. Dadurch wird die Messung von Gleichspannungen erst möglich. Auf der Unterseite habe ich sicherheitshalber auch noch eine Leiterbahn aufgetrennt (Pfeil) um später bei aufgesetztem BNC-Stecker keinen Kurzschluss zu erzeugen. Bei der Gelegenheit auch den Usb-Stecker noch einmal nachlöten sonst ist der mechanisch etwas empfindlich.

Auch auf der Oberseite sind noch zwei Leiterbahnen aufzutrennen. Fall euch wie mir beim Auslöten des Kondensators ein Lötpad verloren gegangen ist. Am 5ten Pin von links ist der Signaleingang des Soundchips. Die 5V für die Kalibrierung der Voltskala sind am Usb-Stecker verfügbar.



Das Signal vom Spannungsteiler wird am inneren der Pad von C8 angelötet.

Für den Spannungsteiler werden z.B. ein 10kOhm mit einem 2kOhm Widerstand verbunden. Die freie Seite des 10kOhm Widerstands kommt an den Mittelpin des BNC-Steckers. Der Pin kann wie auf dem Bild zu sehen ist etwas gekürzt werden. Die freie Seite des 2kOhm Widerstands kommt direkt an das Gewinde des BNC-Steckers. Die Mitte wird mit dem roten Kabel an den Signaleingang des Soundchips gelötet. Beim verlöten der Teile auf die Höhe achten damit das Gehäuse wieder so weit wie möglich zu geht. Abschliessend noch die Gehäuse vom Usb-Stecker und dem BNC-Stecker verbinden.



Da mir das Lötpad an C8 abgerissen ist, musste ich bzw. (Jo)Hannes noch einmal das Innenleben neu aufbauen. Mit etwas Litze wurde dann direkt an den Eingang vom Soundchip gegangen.

Zum Schluss noch das Gehäuse etwas bedremeln. Leider geht das Gehäuse aber nicht mehr ganz zu, so dass etwas Schrumpfschlauch gute Dienste tut. Ach ja, und auch noch die 5V nach aussen führen und am besten mit unter den Schrumpfschlauch klemmen. Als Kontaktfläche benutze ich etwas Neusilber. Um an den Kontakt zu kommen habe ich noch ein Loch mit dem Lötkolben vor dem einschrumpfen gemacht.


So sieht dann mein mobiles Equipment aus.
_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ps2aich



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 14:32    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Interessante Bastelei, finde ich, vielen Dank für die ausführliche Dokumentation.

Wäre es möglich, die Bilder nochmal mit etwas mehr Licht zu machen, damit man die Details besser erkennt? Es geht zwar gerade so, aber ich kenne das Problem selber beim abendlichen Makroaufnnahmen machen ...

Die USB-Soundkarte bekommt man übrigens noch günstiger, wenn man sie direkt in China bestellt: $3.98 inkl. Versand, dauert halt einige Wochen, bis sie dann da ist.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 14:40    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Hallo ps2aich,

Welches Bild ist den zu dunkel? Dann kann ich das vielleicht noch mal aufnehmen.

Das mit einem Preis von ca.4$ ist bei direkt Import aus China. Das war uns auch bewusst, aber es wollen nicht alle in China bestellen, deshalb die 7€. Und es hat nur 3 Tage gedauert.

Gruss Christian
_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.


Zuletzt bearbeitet von LazyZero am 05.05.2008, 14:42, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ps2aich



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 34

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 14:53    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Alle Bilder, die die Platinen-Unterseite mit der SMD-Bestückung zeigen, würden bei mehr Licht die Leiterbahnen besser erkennbar machen.

Den China-Link habe ich nur der Vollständigkeit halber reingesetzt, weil es die Investitionskosten nochmal drückt (und Weniglöter können sich dann gleich drei Stück bestellen, dann ist es nicht so schlimm, falls eine über den Jordan geht )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
microsash
Admin
Admin


Anmeldedatum: 28.12.2002
Beiträge: 18893

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 16:54    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Ganz tolles projekt...würd ich glatt nachbauen, wenn ich nicht ein "manuelles" hätte

Wieviel Mhz macht den so ne modifizierte Soundkarte
_________________
**** www.crc-oberkirch.de *****

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 17:17    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Sampling maximal mit 44kHz, macht nach Nyquist messbare Frequenz bis max 22kHz, um die Signale vom Empfänger/Servo zu messen langst aber dicke.

Kein Vergleich zum echten Oszi, aber dafür billig!
_________________
Web: http://der-frickler.net/modellbau


Zuletzt bearbeitet von (Jo)Hannes am 05.05.2008, 17:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
microsash
Admin
Admin


Anmeldedatum: 28.12.2002
Beiträge: 18893

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 18:54    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Ok...für die meisten Dinge ja ausreichend.

Kann nur jedem empfehlen sich su ein Gerät zuzulegen und z.b. mal am Zetti oder BL regler auf NF jagt zu gehen.
_________________
**** www.crc-oberkirch.de *****

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HaCo
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 17.10.2004
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 19:48    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Seht einfach SUPER aus! Gut gemacht...

Ps2aich: danke fuhr denn link... mein usb soundkarte is unterwegs...
_________________
<a><img></a>

<a>Mini-Z
News!</a>


Zuletzt bearbeitet von HaCo am 05.05.2008, 20:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 21:32    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Wenn die Software noch Probleme macht, nur melden, IHR SEID BETA-TESTER Wink
_________________
Web: http://der-frickler.net/modellbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dude
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 06.03.2003
Beiträge: 910

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 23:41    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Respekt für euer Programm! Ich habe bisher das russische "Oscilloscope for Windows" (Jetzt Zelscope; Ich habe die alte, kostenfreie V 2.51) und dann das französische WinOscillo benutzt.

Beide habe ich bisher für AVR/RC sachen verwendet. Das erstgenannte ist (zum. in der Version die ich habe) wegen dem schmalen Fenster und der fehlenden Speicherfunktion dem anderen unterlegen. Andererseits habe ich bei WinOscillo das Problem, dass anscheinend (non habla francais) der zweite Kanal nicht als eigenes Signal dargestellt wird, sondern nur zum ersten dazu addiert wird.

Was an eurem Projekt besticht, ist die Anleitung zum Soundkartenumbau. Das es so einfach wäre das Problem zu umgehen hätte ich nicht gedacht. Das sollte doch auch evtl. mit einer PCI karte gehen? Da müsste ich noch welche rumfliegen haben. Es störte mich doch sehr, dass "langsame" Signale verfälscht wiedergegeben wurden.

Bzgl. Beta-Tester: Ein "Käferchen" hab ich schon entdeckt, und zwar in der Steuerung:
Wenn ich das Programm frisch starte, funktionieren alle Regler, so wie sie sollen, über die Hot-Keys (abgesehen davon, dass der Zoom wert nichts an der Spannungsskala ändert, solange das Oszi nicht läuft).
Wenn ich aber den Zoom-Regler per Maus bewege, gehts los: Danach springt der Zoom-Regler über Rauf/Runter nur zwischen 1 und 3 her, bewegt sich aber über Rechts/Links mit dem Width-Regler mit. Ähnlich passiert, wenn ich den Shift-Regler per Maus betätige; dieser wandert anschließend sowohl über Rauf/Runter als auch Rechts/Links mit.
In beiden Fällen lässt sich der Spuk beenden, wenn ich den Width-regler händisch bewege, aber danach wandert dieser auch bei Rauf/Runter-tasten mit.

Fazit: Schiebe-Regler=Doof. Hab ich mich vor ein paar Wochen auch in MatLab über das erratische Verhalten (bzw. die dortige mangelnde Konfigurierbarkeit) geärgert, zB. wenn ein Faktor diskrete Schritte hat, der Slider aber nicht "einrastet", sondern Zwischenwerte annimmt (wie euer Zoom).

Ich hoffe, dass ihr am Ball bleibt (und die Entscheidung in Java zu arbeiten gut war). Ich werde das Programm auf jeden Fall im Auge behalten, und demnächst auch mal richtig testen.
_________________
The Dude abides. I don't know about you but I take comfort in that. It's good knowin' he's out there. The Dude.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 23:54    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Merci für das Lob.

Quote:
Ok...für die meisten Dinge ja ausreichend.

Kann nur jedem empfehlen sich su ein Gerät zuzulegen und z.b. mal am Zetti oder BL regler auf NF jagt zu gehen.


Genau dafür ist es gedacht. "Wo finde ich das Servosummensignal?" Einstöpseln, messen, aha, so sieht das also aus.

Eine PCI Karte wird da Java, alle Soundquellen in der ComboBox unten rechts zur Verfügung stellt, kein Problem. Der USB Stick ist nur ein 1-Kanal Oszi, ist halt nur ein Mono-mikroeingang. Aber eine Erweiterung auf 2-Kanal ist nicht schwer, Line-In Eingang vorausgesetzt (Modifikationen, des Eingangs ???).

Quote:
und die Entscheidung in Java zu arbeiten gut war


Was sollte dagegen sprechen, bitte nicht das alte ist zu langsam Vorurteil. Okay das Starten dauert manchmal, aber danach ... .

Wir versuchen den Bug zu reproduzieren.

Gruss Christian
_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.


Zuletzt bearbeitet von LazyZero am 06.05.2008, 00:03, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 09:30    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Quote:
Respekt für euer Programm!



Danke erstmal!! Das motiviert!

Quote:

Bzgl. Beta-Tester: Ein "Käferchen" hab ich schon entdeckt, und zwar in der Steuerung:
Wenn ich das Programm frisch starte, funktionieren alle Regler, so wie sie sollen, über die Hot-Keys (abgesehen davon, dass der Zoom wert nichts an der Spannungsskala ändert, solange das Oszi nicht läuft).
Wenn ich aber den Zoom-Regler per Maus bewege, gehts los: Danach springt der Zoom-Regler über Rauf/Runter nur zwischen 1 und 3 her, bewegt sich aber über Rechts/Links mit dem Width-Regler mit. Ähnlich passiert, wenn ich den Shift-Regler per Maus betätige; dieser wandert anschließend sowohl über Rauf/Runter als auch Rechts/Links mit.
In beiden Fällen lässt sich der Spuk beenden, wenn ich den Width-regler händisch bewege, aber danach wandert dieser auch bei Rauf/Runter-tasten mit.


So, sollte alles behoben sein, das problem war das wenn man den Slider per Maus anklickte, dieser den Fokus bekam und dann auch per Pfeiltasten steuerbar war, dies führte zur Doppelbelegung der Tasten. Zoom ändert sich jetzt auch wenn das Oszi nicth sampled, da fehlte einfach n update ;_)

Quote:

Ich hoffe, dass ihr am Ball bleibt (und die Entscheidung in Java zu arbeiten gut war). Ich werde das Programm auf jeden Fall im Auge behalten, und demnächst auch mal richtig testen.



Man nimmt halt die Tools die man kennt Wink Wenn man den ganzen Tag Java proggt is das halt DAS Tool der Wahl (und auch das beste das ich kenne!!)

Also: 0.4.1 is online Wink
JOszi Download
_________________
Web: http://der-frickler.net/modellbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Xtreme-Rc
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 07.11.2007
Beiträge: 101

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 18:28    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Geiles Projekt, gefällt mir sehr, hab mir mal den Dongle für 4$ geordert Mal schauen ob was ankommt, dann kann ich es auch mal testen.
_________________
Gruß Flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HaCo
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 17.10.2004
Beiträge: 394

BeitragVerfasst am: 19.05.2008, 18:04    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Vieleicht ein dumme frage? Der soundcard is stereo, wer es nicht moglich 2 kanale zu machen? Und mit der sound output, vieleicht ein funktionsgenerator?
_________________
<a><img></a>

<a>Mini-Z
News!</a>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 19.05.2008, 20:09    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Hatte ich auch schon überlegt, zumindest das 2-Kanal, leider hat mein Dongle nur einen mono Mic. Eingang, aber ich werds bei Gelegenheit mal implementieren. Funktionsgenerator hab ich auch schon drüber nachgedacht, mal sehen was da noch kommt...
_________________
Web: http://der-frickler.net/modellbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Carsten
Sprocki


Anmeldedatum: 19.02.2004
Beiträge: 2868

BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 17:47    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Eine Frage?
- Kann man anstatt eines BNC-Kupplungstecker, nicht auch einer der beiden Klinkenbuchsen verwenden?
_________________
Gruß Carsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
LazyZero
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 30.11.2004
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 28.06.2008, 20:15    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Klar kann man das, aber da wir richtige Tastköpfe verwenden wollten haben wir die Klingen rausgenommen.
Du musst nur schauen wie Du den Spannungsteiler da anlötest. Aber das ist letztendlich sogar noch einfacher als am BNC.

Gruß Christian
_________________
GPSpeedEvaluator zum Auswerten von geloggten Fahrten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jannemann



Anmeldedatum: 12.10.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 22:02    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich hab mir letzte Woche auch mal einen JOszi zusammengebaut

Erstmal vielen Dank für die Bauanleitung. Ich habe auch direkt mal den Plan mit der Klinkenbuchse umgesetzt.. das erleichert die Prozedur gewaltig!
Den Spannungsteiler habe ich in das selbstgebaute Kabel ausgelagert.

An der USB Soundkarte muss man nur 3 Stellen manipulieren.

1.) Die 2. Klemme der Mikrofonbuchse hochbiegen





2.) Den Kondensator C8 auslöten und überbrücken.
3.) Die Verbindung zu R6 durchtrennen



Den Spannungsteiler packt man in das Kabel wie hier beschrieben. Ich habe allerdings den 10k und 2k Widerstand genommen.

FERTIG! Das Gehäuse muss man nicht bearbeiten und kann es wieder so zusammenklipsen.

Das Ergebnis an einem RC-Empfänger gemessen sieht dann so aus:


Auf dem Foto hatte ich allerdings das Kalibrieren vergessen. Das klappt aber prima an den 5V+ vom Empfänger.

Ich kann damit super arbeiten und debuggen! Vielen Dank für die Anleitung!
Allerdings frag ich mich, warum der nach einem Peak erst wieder in den negativen Bereich absinkt? Spielen da irgendwelche Kondensatoren eine Rolle? Zur Info: Bin eher Hobbyelektroniker...

mfg Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
(Jo)Hannes
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 10.11.2007
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 16.10.2008, 19:06    Titel: Re: JOszi das 10€ Oszi Antworten mit Zitat

Freut mich das dir die Software gefällt! Hört man gerne.
Gute Anleitung die du da gibst, ist einfacher als unsere, aber wir wollten eben Tastköpfe mit BNC Stecker anschließen. Woher die negativen Peaks kommen weiß ich auch nicht so genau, dafür hab ich auch zu wenig Ahnung davon. Nun ja, Hauptsache es funktioniert.
_________________
Web: http://der-frickler.net/modellbau
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC Technik Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de