FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum & DSGVO 

LARC-XV Lighter Amphibious resupply Cargo

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC - ...zu Wasser und in der Luft
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kniffo
.
.


Anmeldedatum: 09.12.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 29.04.2021, 16:52    Titel: LARC-XV Lighter Amphibious resupply Cargo Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

ich versuche mich aktuell an einem Amphibien-Fahrzeug.
Die Wahl viel auf ein LARC-XV. Ziel war es, das Fahrzeug so zu modifizieren,. das es ein anders Fahrzeug übers Wasser transportieren kann.
Der erste Prototyp ist schon sehr vielversprechend.

Video:
https://youtu.be/ykhZcrIZFLE

Baubericht:
https://www.der-theoretiker.de/fahrzeuge/funktionsmodelle/larc-xv/

Grüße Oliver
_________________
Webseite:
https://www.der-theoretiker.de
Youtube-Kanal https://www.youtube.com/user/Mikromodelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dude
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 06.03.2003
Beiträge: 916

BeitragVerfasst am: 31.05.2021, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Einfach Genial! Hast sofort einen Abonnenten dazu Smile

Und das nennst du "erster Prototyp"?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kniffo
.
.


Anmeldedatum: 09.12.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11.06.2021, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

vielen Dank für das Lob und das Abo.

Naja mit irgendwas muss man ja anfangen.
Leider kommt irgendwo Wasser rein. Denke die Wanne werde ich noch einmal neu machen müssen. Denn einfach nur Farbe oder Kleber drüber machen möchte ich nicht.
Dabei werden gleich noch ein paar mehr Details eingebaut.

Die Teile sind zwar 3D-gedruckt, das bedeutet aber nicht, das man dadurch weniger Arbeit hat.
Der Vorteil ist allerdings, das man eine Version 2.0 schneller und einfach herstellen kann als die Teile in Handarbeit neu zu machen.

Grüße Oliver
_________________
Webseite:
https://www.der-theoretiker.de
Youtube-Kanal https://www.youtube.com/user/Mikromodelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dela
Moderator
Moderator


Anmeldedatum: 18.03.2004
Beiträge: 1937

BeitragVerfasst am: 28.07.2021, 23:17    Titel: Antworten mit Zitat

Die klappbare Rampe ist ja echt der Hit! Fantastisch!!
Und geiles Video.
btw: Wassereinbruch gestoppt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kniffo
.
.


Anmeldedatum: 09.12.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 05.08.2021, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für das Lob.
die Stelle, an der das Wasser eindringt kann ich leider nicht genau lokalisieren.
Wird wohl darauf hinauslaufen, das ich den unteren Teil noch einmal neu drucken werden.
Das werde ich auch gleich dazu nutzen ein paar Dinge zu verbessern bzw. zu optimieren.

Grüße Oliver
_________________
Webseite:
https://www.der-theoretiker.de
Youtube-Kanal https://www.youtube.com/user/Mikromodelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dude
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 06.03.2003
Beiträge: 916

BeitragVerfasst am: 09.08.2021, 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Apropos Wasserdicht (ist ja bei 3D drucken öfter mal porös):
Vielleicht mal eine Tauchlackierung probieren? Ich denke, dela ist da Experte Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kniffo
.
.


Anmeldedatum: 09.12.2008
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 11.08.2021, 20:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ob der 3D Druck wasserdicht ist, hängt von einigen Faktoren an.
Unter anderem wie gut der Drucker eingestellt ist, wenn die Layer sauber aufeinander liegen ist das schon einmal eine sehr gute Voraussetzung.
Wenn dann noch genug Layer mit 100% infill vorhanden sind, sollte eigentlich nichts mehr schief gehen. Es müssen nicht alle Layer 100% haben aber eine gewissen Anzahlt schon, das hängt von der Layerhöhe ab.
Wichtig sind auch die Anzahlt an Außenwänden, da sollte die Anzahl auch nicht zu gering sein.
Bei mir war das Problem, das ich für das Einlenken der Reifen zu wenig Platz eingeplant hatte. Im CAD sah das alles etwas größer aus Smile
Da musste ich mit dem Dremel dran und naja, war dann wohl doch etwas viel des guten. Da hat auch Grundierung und Farbe nicht mehr geholfen.

Aber man lernt nie aus und bei Version 2 wird "alles" besser Wink

Grüßle Oliver
_________________
Webseite:
https://www.der-theoretiker.de
Youtube-Kanal https://www.youtube.com/user/Mikromodelle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> MicroRC - ...zu Wasser und in der Luft Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de