FAQ   Suche   Mitglieder   Links   Impressum & DSGVO 

XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Micro RC 1/28 - 1/16 Onroad
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
chUnkY
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 15.06.2003
Beiträge: 1796
Wohnort: Wieseck City

BeitragVerfasst am: 20.02.2005, 22:30    Titel: XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005) Antworten mit Zitat

XRAY M18 FAQ


<hr>


FAQ ist die Abkürzung für Freqeuntly Asked Quetions und stellt eine Informationssammlung rund um den XRAY M18 da

Darf ich dieses FAQ kopieren und verbreiten?
Ja, aber unter folgenden Bedingungen:
Eine Weiternutzung in Teilen oder als Ganzes ist nur bei gleichzeitiger und vollständiger Quellenangabe gestattet,
Dazu zählen die Homepage dieses Forums (mit Link oder URL-Angabe) und die Nennung des Autors.[/center]

<hr>


Was ist ein XRAY M18?

Der XRAY M18 ist ein allradangetriebens Fahrzeug von XRAY im Maßstab 1:18.

Wie groß ist der XRAY M18?
Länge : 215mm
Breite : ca 100mm vorne, ca 105mm hinten
Bodenfreiheit: 4-5mm
Radstand: 150mm

Was kostet mich so ein XRAY M18?
Preislich kostet das Set um die 90 Euro. Bei ebay.de bekommt man den M18
neu sogar schon um die 80 Euro

Woher bekomme ich den M18, Ersatzteile und Tuningteile
- http://www.microracers24.com (Bausatz, Ersatzteile, Tuningteile, Karos)
- http://www.clark-s.de (Bausatz, Ersatzteile, Tuningteile, Karos)
- http://www.1zu18-tuning.de (Ersatzteile, Tuningteile)
- http://www.rcmart.com (Bausatz, Ersatzteile, Tuningteile, Karos)
- http://www.rc-cars.de/ (Bausatz, Ersatzteile, Tuningteile)
- http://www.rs4microshop.de/index.php ( Tuning, viele Karosserien!!)
- http://www.asnet-online.de/ (Bausatz, Ersatzteile, Tuningteile, Karosserien)

Was ist im Set enthalten?
Der XRAY M18 wird ohne Elektronik geliefert. Im Set enthalten sind:
- XRAY M18 Bausatz
- Lexan-Karosserie Ferrari Modena (150mm, unlackiert)
- HUDY Kreuzschraubenzieher (3mm)
- Steckfelgen mit Slicks
- die übliche Werbung

Was fehlt noch zum Betrieb des M18?
Damit der M18 fährt braucht man noch:
- Empfänger (möglichst klein) / Sender
- Regler
- Servo
- Motor
- Akkus

Was sollte man beim Kauf der Elektronik beachten?
Wichtig ist, dass Regler und Empfänger möglichst klein sind, da sonst die ganze Elektronik kaum unter den Deckel passt. Ich habe z.B. eine sehr flache Karo (Porsche 956) und habe so meine Probleme den Empfänger unterzubringen, da es für 27Mhz AM so gut wie keine kleinen Empfänger gibt. (Würde meine Sanwa M8 wieder gehen, dann wäre das kein Problem)

Wer 40Mhz FM fährt und einen kleinen Empfänger/Regler schon hat, hat natürlich damit auch keine Probleme.

Welche und wieviel Akkus passen in den M18?
Am Besten passen Akkus der Baugröße 2/3 A (GP1100, NT-1200...).
Gefahren wird der M18 mit 5 oder 6 Zellen. In das Chassis, welches im Bausatz vorhanden ist, passen 5 Zellen (in Reihe) oder 6 Zellen (Inline)
Es gibt jedoch auch Carbon-Chassis, wo man 6 Zellen in Reihe fahren kann.

Ich fahre z.B. das C-6-Chassis von clark-s mit 6 Zellen mit Mamba6800


Ich fahre damit auf Strecken. Zwar viel Power, aber es klappt.
Spaßvögel, wie Sinned, fahren den M18 mit 9 Zellen und Mamba8000

Welche Motoren passen denn da rein?
Im Bausatz ist ein Kunststoffmotorhalter enthalten. Daran passen jedoch nur 180er Motoren. Es gibt genügend Alumotorhalter - damit ist es auch kein Problem 280er und 300er Motoren zu fahren.

Du hast was geschrieben von Steckfelgen - was'n das?
Normalerweise schraubt man ja die Felgen an das Auto. Beim M18 nicht!
An den M18 werden Felgenaufnahmen geschraubt und an diese Aufnahmen werden dann die Felgen draufgesteckt. Hört sich zwar gut an, meiner Meinung nach ist das total überflüssig. Sitzen die Felgen erstmal richtig auf der Aufnahme bekommt man sie kaum wieder ab. Zumindest ich bekomm sie nicht mehr ab.
http://www.rc-tiger.com bietet einen Felgenumrüstsatz (Artnr. 2025) an. Leider im Moment nicht verfügbar.

Wie funktionieren die Dämpfer? Kann man die verstellen?

So sehen die Dämpfer aus. Die Feder zu wechseln ist dank dieser Konstrucktion ein Kinderspiel. Einfach Feder nehmen, zusammenstecken und ab in den M18.

Die Dämpfer werden am obersten Querlenker befestigt. Danach hat man die Möglichkeit, wie das Ganze gedämpft werden soll. Vorne und hinten sind jeweils 2 Positions-Löcher für einen Dämpfer. Schwierig zu erklären, aber mit einem Bild versteht's jeder .

_________________
Achad - Shtaim - Shalosh


Zuletzt bearbeitet von chUnkY am 05.03.2007, 16:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
chUnkY
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 15.06.2003
Beiträge: 1796
Wohnort: Wieseck City

BeitragVerfasst am: 20.02.2005, 22:32    Titel: Re: XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005) Antworten mit Zitat

Fett, wie siehts mit Tuning aus?
Kugellager sind im Set schon enthalten. Wichtig wäre für den Anfang z.B. ein Speed300.
Das wärs eigentlich auch schon für den Anfang, denn der XRAY M18 ist ziemlich robust und geht auch so schnell nicht kaputt. Bemerkenswert ist das Fahrverhalten des M18.
Der Einbau von Tuningteilen verbessert das Fahrverhalten des M18 erheblich.
Das wichtigste Tuning für den Anfang ist in meinen Augen:
- Moosgummireifen
- Carbonchassis
- Stabi-Set
- 300er Motorhalter
- anderes Differezial

Bei Motoren, z.B. Brushless, ist es noch wichtig einen Alu-Kühlkörper zu nehmen.
Mein Mamba 6800 wird manchmal sehr heiß und somit ist die Kühlung das Wichtigste.

Natürlich gibt es noch genügend andere Tuningteile. Ob die Meisten davon sinnvoll sind, ist 'ne andere Frage. Die ganzen restlichen Tuningteile kann man sich z.B. in den o.g. Shops anschauen.

Was sollte man mit dem XRAY M18 nicht machen?
Ich will nichts falsches sagen, aber ich würde niemandem raten mit dem M18 auf der Straße zu fahren. Ich hab's mal kurz gemacht. Danach war das Chassis total verkratz und ein kleines Sandkörnchen hätte fast das ganze Getriebe gefetzt. Ich fahre nur auf einer Strecke.

Wichtige Links
- Sinneds XRAY M18 http://549.rapidforum.com/viewtopic.php?t=
- Nightmare-Childs XRAY M18
http://549.rapidforum.com/viewtopic.php?t=
- Motoren / Setup M18 http://www.rcweb.de/board/viewtopic.php?t=26099

Mein XRAY m18 mit Mamba 6800 (7.2 Volt)


Weitere Tips, Erfahrungsberichte von anderen User, Probleme, Infos, Umbauten, Mods und was weiß ich was werde ICH hier im Thread ergänzen.

Wenn ich etwas ergänzen soll, bitte melden!

- chris (at) mychris.net -

Das Wichtigste wurde jetzt schon mal gesagt.

MfG,
Christian

_________________
Achad - Shtaim - Shalosh


Zuletzt bearbeitet von chUnkY am 01.05.2006, 23:02, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
chUnkY
RC-Fan
RC-Fan


Anmeldedatum: 15.06.2003
Beiträge: 1796
Wohnort: Wieseck City

BeitragVerfasst am: 07.03.2005, 12:13    Titel: Re: XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005) Antworten mit Zitat

--
_________________
Achad - Shtaim - Shalosh


Zuletzt bearbeitet von chUnkY am 02.01.2011, 03:17, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Nightmare-Child
RC-Enthusiast
RC-Enthusiast


Anmeldedatum: 28.04.2003
Beiträge: 2134

BeitragVerfasst am: 29.10.2005, 21:41    Titel: Re: XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005) Antworten mit Zitat

Erfahrungsbericht:

Penguin P7500 Performance Chassis

Als ich mein Xray M18 bekam, war mir sofort klar dass ich mir ein CFK-Chassi zulegen möchte. Meine Wahl viel dann auf ein Penguin Chassi!




Lieferumfang:

- Chassi
- Upper Deck
- 180er Motorplatte
- Front Shock Tower
- Rear Shock Tower
- passende Schrauben

Die ganzen Teile sind CNC gefräst und sauber entgratet.

Alle Bohrungen sind wie beim Standart-Chassi vorhanden. Des Weiteren kann man sich entscheiden auf welcher Seite des Chassis die Akkus und die Elektronik hin sollen. Wer sein Alu-Motorhalter weiter verwenden möchte, kann diesen ohne Probleme montieren, passende Bohrungen sind schon vorhanden.

Das einzigste was an diesen Chassi nicht so toll ist, das es nur für 5 Zellen bzw. 6 Zellen (inline) ausgelegt ist.

Das Chassi-Set bekommt man für 49,00 Euro beim rs4micro Shop oder direkt bei PenguinRC.

Links:

www.rs4microshop.de
www.penguinrc.com

Es gibt natürlich auch noch zusätzliche Parts die dazu gekauft werden können.
Wie z.B. ein vertikaler 300er Motorhalter.




Zur Montage muss man eigentlich nicht viel sagen, einfach das Standart-Chassi gegen das neue CFK-Chassi tauschen. Den Motor dann am Motorhalter befestigen. Mit ein bisschen nacharbeiten passt auch ein Brushless Motor in ein 180er Motorhalter. Der Motorhalter wird dann einfach zwischen Chassi und Upperdeck gesteckt und das wars dann auch schon. Danach noch die Shock Tower für die Dämpfer befestigen.

Sollte dann so aussehen:




Zu den Dämpfern:





Tracktest:

Bin der Meinung dass sich das Fahrverhalten verbessert hat, liegt satter und stabiler auf der Strecke. Bis jetzt habe ich nur ganz wenig Kratzer auf der Chassi-Unterseite, sonst gibt es keine Schäden.

Bin sehr zufrieden mit diesem Chassi, wie ich finde stimmt das Preisleistungsverhältniss auch. Sollte es irgendwann doch mal kaputt gehen, lege ich mir bestimmt wieder dieses Chassi zu.

Hier ein Link zu meinen M18.

Wenn noch etwas fehlt ergänze ich dies natürlich.

Grüssle Marc
_________________
Suche Vitrinen mit Dummy Chassi...

>>>MC-Dobien<<<
https://www.facebook.com/pages/MC-Dobien/497576800269974


Zuletzt bearbeitet von Nightmare-Child am 07.01.2006, 03:20, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flo(h)



Anmeldedatum: 29.08.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13.09.2007, 21:25    Titel: Re: XRAY M18 FAQ (Letzte Änderung: 29.10.2005) Antworten mit Zitat

Den normalen M18 mit einem Tuningchassis etc. auszustatten halte ich für etwas übertrieben, der lässt sich schon schön fahren im Standard-Trimm. Einziges Tuning was gut ist wäre der Alu-Motorhalter und die Felgen-Aufnahmen vom M18Pro. Mehr braucht man eigentlich nicht machen. So bin ich den auch schon mit Brushless ohne Probleme gefahren...

Wer dann unbedingt Carbon, Kugeldiffs etc. haben will sollte direkt den pro nehmen, da braucht man überhaupt nichts mehr verändern, der ist aus der Kiste raus top. Den fahre ich auch komplett Stock mit Brushless ohne Probleme. Habe nur die Atomic Dämpfer eingebaut, damit kann dann die Federvorspannung leicht eingestellt werden (Die aus Kunststoff mit Rändelmutter). Als Reifen fahre ich die von GP Speed-Tires und da brennt der Teppich wenn die Kiste abgeht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    www.rc-micro.de Foren-Übersicht -> Micro RC 1/28 - 1/16 Onroad Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de